Fuppes

Sonntag, 8. Mai 2011

Mein Gott!

Mein Gott, ich habe 15 Monate nicht gebloggt?

Mein Gott, die Saison ist fast schon wieder vorbei?

Mein Gott, wir können im besten Fall auf Platz 15 landen?

Ja, ja, ja. Letzteres hat mich eben dazu bewogen, mal die Quoten zu checken. Aber großes Geld ist mit einem Auswärtssieg beim HSV nicht zu machen. Die Quoten:
HSV 2,8 / Unentschieden 3,7 / BMG 2,2

Mittwoch, 27. Januar 2010

Herr Cichon und die Wettmafia

Eben meldet die dpa:

Profi Cichon bestätigt Kontakt zur Wettmafia - und zwar hat er das gegenüber dem Magazin "11 Freunde" getan. Natürlich hat er bestritten, in den Skandal verwickelt zu sein. Allerdings hätte er einen fünfstelligen Betrag an Wettschulden angehäuft und sei gefragt worden, ob ein Spiel zu verkaufen sei.

Die beste Passage aus der dpa-Meldung ist diese hier:



 Einige Tage vor dem Spiel in Nürnberg (das Osnabrück mit 0:3 verloren hat) soll der Profi einen der Verdächtigen in einer SMS gefragt haben: "Ist mit Mittwoch alles klar?" Dies hat laut Cichon aber nichts mit dem am Mittwoch stattgefundenen Spiel zu tun gehabt."

GRÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖL!

Freitag, 22. Januar 2010

Nullzunull

Okay, es geht nach Berlin. Da haben wir nie gut ausgesehen; ich kann nicht sagen, dass ich die 6:0-Klatsche verarbeitet hätte - Marcel Jansens erstes Spiel für die Profis...

Gut, Schwamm drüber, diesmal tritt uns die alte Tante als Schlusslicht gegenüber. Heiß wie Frittenfett werden die Hauptstädter sein - und das macht mir ein bisschen Sorge.

Denn so richtig heiß habe ich die Borussia gegen Bochum nicht gesehen. Rob Friend fehlt, Matmour fehlt. Das ist schlecht. Fabian Bäcker ist dabei und Patrick Herrmann. Das ist gut, denn wenn jemand ansatzweise heiß ist, dann die beiden Youngsters. Nehmen wir Reus hinzu, also den besseren Marin, und denken wir an Brouwers. Wenn der hinten mit Dante wieder dicht macht, werden wir jedenfalls nicht 3:0 untergehen.

Mein Tipp: Es fällt höchstens ein Tor. Für wen? Das muss ich noch auswürfeln.

Zurück zum 6:0 in Berlin. Nach dem Spiel hatte ich eine Begegnung der 3. Art: Auf dem Weg in die Berliner Innenstadt hat uns ein Hertha-Fan angelabert und sein Leid geklagt: Arbeitslos, und dann hat der Schzwiegersohnsoeben seine Tochter verlassen. "Naja, sie ist wirklich keine Schönheit. Aber lieb."
Als ich schon dachte, er will seine Tochter verkuppeln, rückte er mit der Sprache raus: Ob ihm nicht einer einen Gladbach-Schal schenken könne. Er sei nämlich Schalsammler.

Ehrlich: Für einen gediegenen Schal-Tausch mit netten menschen bin ich bestimmt zu haben. Aber das war mir doch ein wenig unheimlich...

Jetzt fällt's mir ein. Wir spielen 0:0. Wort drauf.

Montag, 4. Januar 2010

Vom Sinn von Fußballstatistiken

Ja, ja, schon gut. Jeder weiß, dass RAN die Unsitte der Fußballdatenbank eingeführt hat. Jeder weiß, dass Beckmann die Schuld daran trägt, dass inzwischen selbst Caren Miosga und Gundula Gause verkünden, wie oft Werner Lorant
  • Ewald Lienen mit der linken Klebe umgehackt hat
  • mit dem Kopf gegen den Torpfosten gelaufen ist
  • in einer Minute "Arschloch" sagen kann
  • in der Nase popelt.
Und ja, überflüssige Statistiken stören mich als Puristen.

Aber noch mehr stören mich unsaubere Statistiken.

Eben bin ich im EffZeh-Blog über eine "Effektivitätstabelle der Bundesliga" gestolpert, die angeblich vorrechnet, welche Mannschaft in der Hinrunde wie effektiv gespielt hat. Effektivität, steht da, entspreche den gesammelten Punkten geteilt durch Aktivität. Die Aktivität wird dabei aus der Anzahl der Ballkontakte plus der Anzahl gewonnener Zweikämpfe geteilt durch Spielminuten errechnet.

Hmmm...

Laut dieser per se obskur bzw. komplett wahllos scheinenden Formel ergibt sich diese Tabelle.

Stutzig machte mich, dass ausgerechnet Gladbach die schlechteste Zweikampfbilanz aller Bundesligisten haben soll. Das widerspricht nicht nur meinem subjektiven Empfinden, sondern auch einer anderen Statistik, die bei der Wahren Tabelle nachzulesen ist. Dort wird Gladbach nämlich als das fünft-zweikampfstärkste Team der Hinrunde gefeiert, gleich hinter Bremen, Lev, Bayern und 18,99 €.

Tja, kann das sein? Die wenigsten Zweikämpfe gewonnen, aber im Verhältnis immer noch besser als 13 andere Mannschaften?
Ist das jetzt SUPEReffektiv?

Man weiß es nicht. Ich will auch gar nicht wissen, wer da alles gewonnene und verlorene Zweikämpfe mitzählt und diese Daten dann an Contentdealer verkauft.

Ich weiß nur: Scheiß auf alle Statistiken.
Die Tabelle lügt nicht.
Und, Werner, wenn du das hier lesen solltest: Ich kann öfter "Arschloch" sagen als du!

Montag, 28. Dezember 2009

Gespannt? Gelassen?

Heute haben die Jungs das Training wieder aufgenommen.
Keine Neuverpflichtjungen, keine Abgänge.
Ein kurzer Weihnachtsurlaub.
Eine gute Idee, die Frontzeck so begründet:

"Ich hätte kein gutes Gefühl dabei gehabt, meinen Spielern weitere zwei Wochen frei zu geben."

Hätte ich auch nicht gehabt. Also: Recht so, die Kontinuität ist unsere Stärke - nein, soll unsere Stärke erst werden.
Jetzt am Ball bleiben, jetzt bloß nicht mit einem Negativerlebnis in die Rückrunde starten. Gegen Bochum müssen drei Punkte her - als Kickstart in den Endspurt.

Ich sehe den näheren Zukunft gespannt, aber auch mit einer lange nicht mehr gekannten Portion Gelassenheit entgegen.

Phrasenalarm: "Wir sind auf einem guten Weg!"

Mittwoch, 23. Dezember 2009

Hannovers peinliche Enke-Panne

Peinliche Enkepanne

Eine Werbeanzeige mit dem Slogan "Kurze Bremswege, wenn es drauf ankommt." Gleich rechts daneben: Ein Foto von Robert Enke, der sich bekanntlich das Leben nahm, sich von einem Zug überrollen ließ. So zu sehen im Jahrbuch von Hannover 96, auf der zweiten und dritten Seite.

Nein, beim besten Willen, so etwas darf nicht passieren. Das darf einem Bundesligisten nicht passieren - das darf nicht einmal einem Kreisliga B-Verein passieren.

Ich kenne die Abläufe beim Druck des Hannover 96-Jahrbuches natürlich nicht. Aber IRGENDWER hätte aufmerksam werden müssen. Mag sein, dass die Endredaktion nur eine Druckfahne ohne Anzeigenbelegung zur Verfügung hatte. Mag sein, dass die Anzeigen erst in der Druckerei eingebaut wurden.

Niemand ist fehlerfrei, solche Unaufmerksamkeiten können passieren. Aber sie müssen zeitig genug beseitigt werden. Jemand MUSS auf so etwas ein Auge haben - und zwar VOR der Auslieferung.

Im Notfall muss die Auslieferung gestoppt werden.

Im Übrigen stellt sich die Frage, ob diese Continental-Anzeige im H96-Jahrbuch 2009 nicht auch ohne den direkten Enke-Bezug kurz nach so einem tragischen Vorfall geschmacklos ist. Darüber sollte Continental oder die zuständige PR-Redaktion mal nachdenken.

Freitag, 18. Dezember 2009

Sehr gut: Brouwers bleibt bis 2012

Roel Brouwers hat seinen Vertrag, der im Juni ausgelaufen wäre, bis 2012 verlängert - ich fasse das als verfrühtes Weihnachtsgeschenk seitens meiner Borussia auf.

Brouwers ist wichtiger, als viele glauben wollen. Nicht, weil er mit vier Toren bisher die beste Abschussquote aller Borussen hat. Sondern weil er zusammen mit Dante in den letzten erfolgreichen Spielen das sichere Bollwerk darstellen, das ein fluffiges Spiel nach vorn erst möglich macht.

Mein Vertrauen in Maxi Eberl wächst und wächst.
Und was sagen wir da? DANKE, MAXI!

Mittwoch, 16. Dezember 2009

Gute alte Zeiten

Klangvolle Namen aus den guten alten Zeiten, die sich heute in der Regionalliga tummeln:
Darmstadt 98 - Hessen Kassel.

Ich hab ja eine kleine (geheime) Schwäche für die Lilien.
Hier gibt's ein von euren GEZ-Gebühren bezahlten Bericht:
http://tinyurl.com/yaxgyly
(Einige Sekunden Fan-Krawalle am Ende inklusive.)

Entrümpeln

Zeit, diese Bude hier zu rocken, den Blog zu pimpen und den Content zu verdichten.

Zeit, hier mal richtig aufzuräumen und den Steckschuss endlich mal ans Laufen zu bringen.

Dafür wird auch Norma Shearer oben aus dem Header rausfliegen müssen - seht sie euch noch mal gut an!

Aber versprochen: Ich werde sie gegen etas noch Süßeres austauschen!

Zur Borussia gibt es ja derzeit nicht viel zu sagen. Wenn es mal läuft, dann läuft es notfalls auch mal von alleine. (Und dass wir in Vizekusen nichts holen, ist ja schon Fußballfolklore...)

Donnerstag, 24. September 2009

Mondragon, du Ratte

Okay, ich habe zuletzt freimütig zugegeben, dass ich den aktuellen Kader des ÄffZeh nicht wirklich unsympathisch finden kann, obwohl ich es gern würde. "Manager" MM ist ne Wurst, Chihi ist auch nicht ernst zu nehmen und selbst Faryd Mondragon hat aufgrund seiner ab und zu gezeigten Fliegenfänger-Aktionen zu wenig Angriffsfläche zu bieten.

Das hat sich im Pokal gegen den Werksclub aus der Golfstadt geändert. Ich hasse Zeitspiel, selbst wenn es meine Gladbacher tun Da könnt ihr gerne meine Stadionbegleiter fragen - bei aller gebotenen Parteilichkeit und ausgelebter Emotion regen mich Zeitspiel und Schwalben wirklich immer auf, egal von wem!.

Mondragon hat beides gleich zweimal gezeigt. Ich dachte schon, der Mann ringt um sein Leben, oder es hätten auf wundersame Weise Presswehen bei ihm eingesetzt. Tatsächlich war es einfach niederes Zeitschinden.

Deshalb hat sich Mondragon den Titel "Ratte der Saison" redlich verdient. Ich hatte dann heute mindestens einen doppelten Unterarmbruch erwartet, gemessen an seiner Show wäre das noch die erwartbar positivste Diagnose gewesen.

Nun ja, Ratte bleibt Ratte.
Das nächste Derby kommt bestimmt.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Mein Gott!
Mein Gott, ich habe 15 Monate nicht gebloggt? Mein...
steckschuss - 8. Mai, 23:02
Michael Palme ist tot
Eben meldet das ZDF den Tod von Michael Palme, einem...
steckschuss - 10. Feb, 19:15
einspruch
kann man mit einem namen oder einer domain wie lena-meyer-landrut...
www.kasse4.de - 9. Feb, 23:14
Okay, das würde...
Okay, das würde tendenziell ja auch Sinn machen,...
steckschuss - 3. Feb, 19:37
Dass die Domain bereits...
Dass die Domain bereits registriert ist, dürfte...
neupau - 3. Feb, 12:14

RSS

Flums in St. Gallen - Mehrere Verletzte nach Axt-Attacke in der...
Bei einer Gewalttat in der Schweizer Stadt...
FOCUS - 22. Okt, 22:40
Formel 1 in den USA: Hamilton siegt vor Vettel, WM-Entscheidung...
Lewis Hamilton hat in Austin seinen neunten Sieg im...
22. Okt, 22:38
Düsseldorf - Doro Pesch singt jetzt auch auf Deutsch
Die Amtssprache im internationalen Rock’n’Roll-Geschäft...
FOCUS NWNOA/Kölner Express - 22. Okt, 22:36
Grand Prix in Austin - Hamilton gewinnt auch in Texas, Vettel...
Nächster Sieg für Lewis Hamilton...
mit dpa - 22. Okt, 22:32
"The Voice of Germany" im Ticker-Protokoll - Smudo ist außer...
Elf neue Kandidaten wollen die Coaches am...
soctv - 22. Okt, 22:31
Rechtspopulismus: Der Fluchtreflex der anderen
Überschäumende Hysterie? Flatterhafte Angstreflexe?...
ZEIT ONLINE: Campus - Diana Kinnert - 22. Okt, 22:25
Slowenien: Präsident Pahor muss vermutlich in die Stichwahl
Umfragen sagten dem slowenischen Präsidenten...
ZEIT ONLINE: Ausland - - 22. Okt, 22:22
Köln - Erster Kahlschlag: So sieht es dann aus
Und sie fallen doch – und so sieht es...
FOCUS NWNOA/Kölner Express - 22. Okt, 22:21
So kommentiert Deutschland: Wahl in Tschechien - „Aus EU-Kassen...
Nach Polen und Ungarn siegt der Populismus...
dpa/AFP/ots - 22. Okt, 22:19

Eben am Start

Suche

 

Status

Online seit 4329 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Aug, 02:01

Fuppes
Gehört
Gesehen
Ich
Köln
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren